Aktuell

Ausstellungen an der VHS Essen:


Bitte klicken Sie auf die Bilder um sie zu vergrößern!


Zum vergrößern anklicken

Jan Gerling, Maren Precht, Yaru Wang, Tim Wuttke
Folkwang Universität der Künste

13. November 2019 bis 10. Januar 2020

Mit der Installation "Sigma", haben vier Studierende des Bereichs 'Industrial Design' die NEUE GALERIE verwandelt. Das raumgreifende Gebilde aus naturfarbenen und roten Dreiecksformen bewegt sich im Dialog mit den Besuchern. Die Installation ist angebunden an die im Museum Folkwang stattfindende Ausstellung "Das beseelte Ding. Vom Geist der Gestaltung".


Weitere Informationen (im PDF Format)...

Zum vergrößern anklicken

Meike Altenkamp und Daniel Gasenzer - Das Leben ist mehr als ....

20. September bis 10. November 2019

6,2 Millionen deutschsprachige Erwachsene können gar nicht oder nur wenig lesen und schreiben. Sie scheitern an der Schriftsprache, haben aber trotzdem individuelle Interessen, Fähigkeiten und Leidenschaften. Die Foto-Wanderausstellung von Meike Altenkamp und Daniel Gasenzer widmet sich der Frage, was den Menschen sowohl mit als auch ohne Problemen mit der Schriftsprache wichtig in ihrem Leben ist. Die Ausstellung entstand in Kooperation der Volkshochschulen Bielefeld, Essen und Wuppertal/Solingen.


Weitere Informationen (im PDF Format)...

Zum vergrößern anklicken

Anne Berlit -"Fragiles Gleichgewicht"

11. September bis 30. Oktober 2019

"Fragiles Gleichgewicht" heißt die titelgebende Bodeninstallation von Anne Berlit. 64 mit feinen Farbnuancen bemalte Glasscheiben erheben sich senkrecht vom Boden und generieren je nach Perspektive und Lichteinfall ein facettenreiches Farbspiel. Vielfalt, Veränderlichkeit und Offenheit sind Thema der zwischen Malerei und Plastik changierenden ausgestellten Werke.


Weitere Informationen (im PDF Format)...

Zum vergrößern anklicken

MIES IM WESTEN in Essen

23. Mai 2019 bis 5. Juli 2019

Ludwig Mies van der Rohe ist einer der bedeutendsten Architekten des 20. Jahrhunderts. Er wirkte vor allem in Berlin und Chicago, doch auch im heutigen NRW. Die Ausstellung "Mies im Westen" veranschaulicht sein bisher wenig beachtetes Wirken in Aachen, Krefeld und Essen in einer dreiteiligen Ausstellung an allen drei Orten. In Essen sind seine Entwürfe für Haus Henke und die Krupp-Zentrale zu entdecken. Die Entwürfe werden mit Fotos, Zeichnungen, Texten, Modellen sowie Tondokumenten vorgestellt. Ein Projekt der TH Köln, TH Mittelhessen und der Alanus Hochschule und dem Museum für Architektur und Ingenieurkunst (MA:I).


Zum vergrößern anklicken

Christoph Hildebrand
CLOUDS

13. Februar 2019 bis 12. April 2019

Der Essener Bildhauer Christoph Hildebrand hat zum Jubiläum der VHS zwei Lichtskulpturen für die NEUE GALERIE geschaffen. Piktogramme für verschiedene Bildungsinhalte sowie für Welt, Entwicklung und Herz treten in zwei wolkenartigen Sprechblasen aus leuchtendem Raumfachwerk in Dialog miteinander. Lichtskulpturen - verständlich für Alle, frisch, lebendig und kritisch wie die VHS seit 100 Jahren.
Eröffnung der Ausstellung Samstag, 13. Februar 15 Uhr Einführung: Ariane Hackstein


Weitere Informationen (im PDF Format)...

Zum vergrößern anklicken

Viktoria Strecker
Spieler - Rauminstallation

10. November 2018 bis 30. Januar 2019

Viktoria Strecker arbeitet mit transparenten Materialien, Licht und Schatten im Raum zu spielen. Die in Wuppertal lebende Künstlerin erschafft aus Polystyrol-Bauteilen eine skulpturale Landschaft, die an kristallene, zeitlose Ruinen erinnert und in Dialog mit dem gläsernen Galerieraum tritt. Die lichtdurchlässigen Membranen schaffen eine Skulpturenlandschaft, die sich wie vernetzt ausbreiten und Betrachter und Raum umspielen.
Eröffnung der Ausstellung Samstag, 10. November 15 Uhr Einführung: Ariane Hackstein


Weitere Informationen (im PDF Format)...

Zum vergrößern anklicken

Barbara Grosse - linienlinienlinienlinien
Radierungen und Installation

13. September bis 31. Oktober 2018

Barbara Grosse ist Zeichnerin und Grafikerin. Inspiriert von japanischen Paravents verbindet die Bochumer Künstlerin ihre großformatigen Arbeiten zur Installation an der Wand oder im Raum. Die überlebensgroßen Radierungen mit schwarzen kraftvollen Liniaturen und abstrakten Gesten treten dem Betrachter voll Energie und Dynamik entgegen. Die Ausstellung wird am Donnerstag, 13. September, um 19 Uhr mit einer Einführung von Ariane Hackstein eröffnet.


Weitere Informationen (im PDF Format)...

Zum vergrößern anklicken

Hyacinta Hovestadt: Ent-Deckung

5. Mai bis 12. Juli 2018

Das künstlerische Material von Hyacinta Hovestadt ist Wellpappe. Ein unscheinbarer Wegwerfartikel, aber zugleich eine geniale Erfindung, sagt die Bildhauerin über das leichte und zugleich enorm stabile Papier. Die inneren Strukturen inspirieren die Künstlerin immer neue Ausdrucksformen zu entdecken. Von geometrischen bis zu organischen Formen entwickelt sie Skulpturen, die an Nester, Schalen oder Hölzernes erinnern.
Die Ausstellung wird am Samstag, 5. Mai, um 15 Uhr mit einer Einführung von Ariane Hackstein eröffnet und ist bis zum 12. Juli in der VHS am Burgplatz zu sehen.


Weitere Informationen (im PDF Format)...

Zum vergrößern anklicken

Evelina Velkaite - Landschaftliche Imaginationen

17. Februar bis 29. März 2018

Die weite flache Landschaft Litauens hat die in Klaipeda an der Ostsee geborene Malerin geprägt. Aus Material, Farbe und Gestik entwickelt Evelina Velkaite abstrakte Bilder, die gefühlte Landschaften mit einer Betonung von Weite und Offenheit zeigen. Ihre Kompositionen aus kraftvollen Formen und lichten Flächen leben durch ein sensibles Wechselspiel von Nähe und Ferne, Klarheit und Ungewissheit.


Weitere Informationen / Einladung (im PDF Format)...

Zum vergrößern anklicken

Ausdruck macht Eindruck
Große Fotoausstellung zu Emojis in der VHS Essen

16. März bis 8. Juli 2018

Alle benutzen sie, die kleinen Emoji-Piktogramme. Sie sollen der schriftlichen Kommunikation im digitalen Zeitalter eine emotionale Ebene geben. Aber gelingt das auch? Haben wir alle die gleiche Interpretation dieser Symbole? Mit ihrer Fotoarbeit "Ausdruck macht Eindruck" spüren Meike Altenkamp und Daniel Gasenzer dem Phänomen Emoji nach und verdeutlichen, wie eindeutig mehrdeutig diese kleinen Bilder zu verstehen sind. Die große Fotoausstellung in der Volkshochschule Essen (VHS) möchte mit über 70 Portraits zudem alle Personengruppen exemplarisch abbilden, die in der VHS ein- und ausgehen. Die Schau vom 16. März bis zum 8. Juli 2018 in den Foyers der 1. bis 4. Etage in der VHS am Burgplatz zu sehen. Die Eröffnung der Ausstellung ist am 16. März 2018 um 18 Uhr im Foyer der 3. Etage. Weiter Infos unter: Meike Altenkamp Tel. 88-43210.


Zum vergrößern anklicken

Georg Janthur 'Garten der verbotenen Früchte'
Im Rahmen der Grünen Hauptstadt Europas - Essen 2017

2. Dezember 2017 bis 31. Januar 2018

Die Bilder und Skulpturen des Wuppertaler Künstlers zeigen eine rätselhafte Mischung vegetativer Formen. Die allein mit der Kettensäge geschnittenen Holzskulpturen sind in leuchtenden Farben koloriert. Georg Janthur erschafft Früchte und Pflanzen, deren fantastischen Formfindungen Fragen nach Genmanipulation und Ökosystemen wecken. Das Thema der verbotenen Früchte ist weniger paradiesisch, sondern von ganz und gar weltlicher Natur.


Zum vergrößern anklicken

Harald Finke - Projekt PflanzenSchrift und -zeichnungen
Im Rahmen der Grünen Hauptstadt Europas - Essen 2017

6. Oktober bis 31. Januar 2018

Der Lüneburger Künstler Harald Finke lässt Pflanzen schreiben! Mit seinem "Projekt PflanzenSchrift" entwickelte er ein außergewöhnliches Forum für den Austausch von Mensch und Pflanze. Sinnlich nicht erfassbare Spannungsschwankungen werden am Pflanzenblatt gemessen und in eine digitale PflanzenSchrift transformiert. In der Tradition des automatischen Schreibens der Surrealisten entsteht so ein einzigartiger Dialog des Künstlers mit Pflanzen.


Weitere Informationen / Einladung (im PDF Format)...

Zum vergrößern anklicken

Julia Steinberg: Spaziergang nach K.
Fluss-Landschaften

7. Oktober bis 24. November 2017

Die Neue Galerie zur Grünen Hauptstadt Europas - Essen 2017
Boote, Flusslandschaften, Wasserparks - Julia Steinberg komponiert vertraute Motive zu menschenleeren fremdartigen Landschaften. Sie variiert ihre zu geometrischen Formen stilisierten Motive in vielfältiger Weise. So entwickelt die Dortmunder Malerin aus spannungsreichen Farbkontrasten und Formkonstellationen ausdrucksstarke und vitale Landschaften.



Weitere Informationen / Einladung (im PDF Format)...

Zum vergrößern anklicken

Danuta Karsten
LUFT-ZUG. Rauminstallation

6. Mai bis 13. Juli 2017

Im Rahmen der Grünen Hauptstadt Europas - Essen 2017.
Danuta Karsten liebt Räume, erspürt, atmet und verwandelt sie. Für die Neue Galerie entwickelt sie eine Rauminstallation, die Unsichtbares wie Luftbewegung sichtbar macht.

Eröffnung der Ausstellung, Samstag, 6. Mai, 15 Uhr mit einer Einführung von Ariane Hackstein



Weitere Informationen / Einladung (im PDF Format)...

Mitte(n) im Grünen

01.06. - 14.07.2017 in den Foyers der 1. bis 5. Etage in der VHS

Die Kurse aus den Bereichen Malen, Zeichnen, Gestaltung und Fotografie präsentieren aktuelle Arbeiten zu dem Semesterschwerpunktthema. Die spannende Auswahl zeigt Ihnen auf allen Etagen des Gebäudes, was in Ihrer VHS alles möglich ist.

Eröffnung der Ausstellung am Donnerstag 01.06.2017 um 18.30 Uhr (Foyer der 3. Etage).
Begrüßung Andreas Bomheuer - Beigeordneter für Kultur, Integration und Sport.



Weitere Informationen / Einladung (im PDF Format)...

Zum vergrößern anklicken

Sabine Schellhorn - STADT.LAND.FLUSS

11. März 2017 bis 26. April 2017

in Zusammenarbeit mit der Emschergenossenschaft
Die in Bremen lebende Künstlerin Sabine Schellhorn hat zur Grünen Hauptstadt Europas - Essen 2017 abstrakten Landschaftskalligrafien geschaffen, die Bezug auf Essener Grünflächen und die Wassersysteme von Ruhr und Emscher nehmen. Zu ihren flächenübergreifenden Zeichnungen und haptischen Objekten ließ sie sich durch Satellitenfotos und Kartographien inspirieren.

Eröffnung am Samstag, dem 11. März 2017, um 15.00 Uhr
Grußwort: Dr. Simone Timmerhaus, Emschergenossenschaft
Einführung: Ariane Hackstein, VHS
Tanzperformance: Annette Piscantor, Xanten


Weitere Informationen (im PDF Format)...

zum Seitenanfang zurück zur letzten Seite