Der vhs digisalon -  unsere Online-Veranstaltungsreihe mit Expertinnen und Experten aus vielfältigen Fachgebieten

Für die Teilnahme an den entgeltfreien Online-Vorträgen sind die Browser Firefox oder Chrome in ihren aktuellen Versionen notwendig. Weitere Hinweise zur Teilnahme an den Webinaren gibt dieses Video...
Die Veranstaltungen finden online statt. Der Eintritt ist frei.

Downloads zum vhs digisalon (z. B. Präsentationsfolien und Skripte) finden Sie hier...

Kursdetails

Glaube wenig, hinterfrage alles, denke selbst

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Vortrag in Zusammenarbeit mit dem Essener Friedensforum (EFF)
Vermutlich merken viele Menschen nicht, wie sehr sie täglich Opfer gezielter Meinungsmanipulation werden. Die Kampagnen zur Beeinflussung unseres Denkens sind so geschickt angelegt, dass sie schwer zu durchschauen sind. Deshalb ist es sinnvoll zu lernen, wie wir manipuliert werden. Der Referent hat viele konkrete Fälle gezielter Manipulation und deren Methoden studiert. Er vermittelt Kenntnisse über das Manipulationsgeschehen und die Hoffnung, dieses durchschauen zu lernen. Der Referent ist Autor des Bestsellers „Glaube wenig, hinterfrage alles, denke selbst“ und Herausgeber der NachDenkSeiten.


Kursnr. 221.1A040N
Beginn Mi., 16.03.2022, 19:00 - 21:00 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort VHS, Raum online
Entgelt 0,00 €
Kursleitung
Albrecht Müller
weitere Kurse

Fragen zu Anmeldung, Ermäßigung,
Auskünfte zu freien Kursplätzen
Annette Volmer
  +49 201 88 43102
  annette.volmer@vhs.essen.de
Inhaltliche Beratung Nikolaos Georgakis
  +49 201 88 43215
  nikolaos.georgakis@vhs.essen.de
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
16.03.2022
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
VHS, Raum online

VHS, Raum online


Albrecht Müller
weitere Kurse

Kurs teilen: