Auf Wiedersehen und herzlich willkommen!

Für den April 2021 stehen in Ihrer VHS folgende personelle Veränderungen an:

Dr. Günter Hinken verlässt nach 17 Jahren die VHS Essen und wird Leiter der Volkshochschule Leverkusen. In der VHS Essen verantwortete der ausgebildete Lehrer zunächst den Schulabschlussbereich. Der promovierte Politikwissenschaftler übernahm ab 2005 den Bereich Politik und Gesellschaft, in dem er beispielsweise die prominenten Veranstaltungsreihen „Essen kontrovers“, „Reden von morgen“ und „Café Philosophique“ (weiter) entwickelte. Als Koordinator der Abteilung Mensch und Gesellschaft konzipierte Günter Hinken zudem mit den kulturellen Programmbereichen der VHS verschiedene interdisziplinäre Angebote wie z. B. das „Studium Culturale“.


Die Nachfolge tritt Nikolaos Georgakis an, vielen von Ihnen als Philosophie-Dozent und VHS-Programmbereichsleiter für Gesundheit bekannt. Herr Georgakis hat Politikwissenschaft, Geschichte und Philosophie studiert und am Institut für Politikwissenschaft der TU Darmstadt gearbeitet. Der gelernte Journalist schrieb für regionale und überregionale Zeitungen, unter anderem als Redakteur bei der Neuen Ruhr Zeitung (NRZ). Bevor er 2017 zur VHS Essen wechselte, leitete er die Pressearbeit bei Urbane Künste Ruhr. Herr Georgakis wird in Ihrer VHS außerdem weiterhin die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verantworten.


In den Ruhestand geht Renate Elsenheimer-Paegert, Pädagogische Assistentin für die Integrationskurse und verantwortlich für alle Prüfungen im Bereich Deutsch als Fremdsprache (DaF). Durch den breit gefächerten Aufgabenbereich von Verwaltung und Organisation bis zu pädagogischer und konzeptioneller Arbeit gestaltete Frau Elsenheimer in den letzten fünf Jahren die Arbeit des DaF-Teams tatkräftig und maßgeblich mit. Diese Arbeit hat Frau Elsenheimer stets als erfüllend beschrieben, da das Aufgabenspektrum nicht nur ihrer beruflichen Ausbildung, sondern auch ihren persönlichen Vorstellungen von gesellschaftspolitisch wertvoller Arbeit entspricht.


Die Assistenz wird ab dem 1. April Eric Peyrón Huertas übernehmen. Er ist ebenfalls gelernter Journalist und vielen von Ihnen seit nunmehr zehn Jahren als Spanisch-Dozent gut bekannt. Der gebürtige Barceloner und Familienvater hat Journalismus an der Universitat di Vic studiert, arbeitete als Moderator und Sportredakteur in seiner Heimat, bevor er nach Deutschland zog, um Spanisch zu unterrichten – sowohl an der Realschule Überruhr als auch bei uns in der VHS Essen.


Das VHS-Team wünscht alles Gute und viel Erfolg für die neuen Lebensabschnitte!

 

Zurück
Dr. Günter Hinken
Nikolaos Georgakis
Renate Elsenheimer-Paegert
Eric Peyrón Huertas