Kursdetails

Wie Einstein einen Planeten zerstörte (und dabei das Universum entschlüsselte)

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Im Jahr 1846 gelang den Astronomen Galle und d`Arrest an der Berliner Sternwarte die Entdeckung eines bisher unbekannten Planeten, wenig später Neptun benannt. Dieser Erfolg war kein Zufallstreffer. Aus Bahnstörungen des Uranus berechneten Astronomen Neptuns Position am Himmel und ermöglichten damit Galles Entdeckung. Wenige Jahre später gab die Bahn des inneren Planeten Merkur ein ähnliches Rätsel auf. Ein bislang unentdeckter, der Sonne sehr naher Planet störte anscheinend die Merkurbahn. Der Vortrag erzählt die Geschichte des rätselhaften hypothetischen Planeten Vulkan. Er erklärt, wie Einstein dieses Rätsel schließlich löste und was wir auch bei der Beurteilung gegenwärtiger wissenschaftlicher Probleme daraus lernen können.


Kursnr. 212.3E165H
Beginn Fr., 12.11.2021, 19:00 - 20:30 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Entgelt 0,00 €
Kursleitung
Dr. Carsten Busch
weitere Kurse

Fragen zu Anmeldung, Ermäßigung,
Auskünfte zu freien Kursplätzen
Erich Maibaum
  +49 201 88 43218
  erich.maibaum@vhs.essen.de
Inhaltliche Beratung Stephan Rinke
  +49 201 88 43220
  stephan.rinke@vhs.essen.de
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
12.11.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Burgplatz 1, VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)

VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)

Burgplatz 1
45127 Essen
Dr. Carsten Busch
weitere Kurse

Kurs teilen: