Kursdetails

Reihe Dialog mit dem Islam: Religiöse Vielfalt in Deutschland - Chancen und Herausforderungen

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Gastvortrag
Azzadine Karioh: Religiöse Vielfalt in Deutschland: Chancen und Herausforderungen

Die Reihe „Dialog mit dem Islam“ ist eine gemeinsame Initiative der Stadt Essen und der Kommission Islam und Moscheen in Essen e.V. Das Ziel ist ein Austausch über Themen, die uns in Essen bewegen. Religionsfreiheit ist so ein Thema, das in einer Gesellschaft mit Menschen verschiedener kultureller und religiöser Herkunft kontrovers betrachtet werden kann. Religionsfreiheit gehört zu den Grundfreiheitsrechten, die den Bürger vor staatlichen Eingriffen schützen. Laut Grundgesetz hat der Bürger nicht nur das Recht, sich frei für die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Religion zu entscheiden, sondern auch Religion per se abzulehnen.

Unser Referent Azzadine Karioh ist seit 2006 als Rechtsanwalt in Essen tätig. Er ist gleichzeitig Fachanwalt für Strafrecht.

Die VHS wird sich bei der Veranstaltung als Ort vorstellen, an dem sich die Stadtgesellschaft bildet. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung aber dringend erforderlich, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist. Anmeldungen unter der Kursnummer 212.4T997M auf www.vhs-essen.de oder projekte@islam-in-essen.de


Kursnr. 212.4T997M
Beginn Do., 28.10.2021, 18:00 - 21:30 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort VHS, Raum U.01 (Großer Saal)
Entgelt 0,00 €
Kursleitung
Azzadine Karioh
weitere Kurse

Fragen zu Anmeldung, Ermäßigung,
Auskünfte zu freien Kursplätzen
Ursula Janisch-Wahl
  +49 201 88 43105
  ursula.janisch-wahl@vhs.essen.de
Inhaltliche Beratung Dr. Angelika Hiegemann-Hahn
  +49 201 88 43221
  angelika.hiegemann-hahn@vhs.essen.de
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
28.10.2021
Uhrzeit
18:00 - 21:30 Uhr
Ort
Burgplatz 1, VHS, Raum U.01 (Großer Saal)

VHS, Raum U.01 (Großer Saal)

Burgplatz 1
45127 Essen
Azzadine Karioh
weitere Kurse

Kurs teilen: