Kursdetails

Schwarze Nullen, schwarze Schwäne, Schmalzgebäck - wenn volkswirtschaftliche Theorien auf gesellschaftliche und ökologische Realitäten treffen

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

In Zusammenarbeit mit dem BUND Essen
Egal ob Digitalisierung, Fleischproduktion oder Klimawandel – zu allen Themen werden „Wirtschaftsweise“ befragt und dürfen in Talkshows die Welt erklären. Oft entsteht der Eindruck, als hätten ökonomische Regeln den Rang von Naturgesetzen. Selten wird gefragt, ob die herrschende ökonomische Lehre noch geeignet ist, Antworten auf die (ökologischen) Fragen unserer Zeit zu geben. Diesem Thema wird der Naturwissenschaftler Dr. Andreas Müller gemeinsam mit dem Publikum nachgehen.


Kursnr. 212.3E022F
Beginn Do., 28.10.2021, 19:00 - 21:00 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Entgelt 0,00 €
Kursleitung
Dr. Andreas Müller
weitere Kurse

Fragen zu Anmeldung, Ermäßigung,
Auskünfte zu freien Kursplätzen
Annette Volmer
  +49 201 88 43102
  annette.volmer@vhs.essen.de
Inhaltliche Beratung Björn Mastiaux
  +49 201 88 43200
  bjoern.mastiaux@vhs.essen.de
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
28.10.2021
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Burgplatz 1, VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)

VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)

Burgplatz 1
45127 Essen
Dr. Andreas Müller
weitere Kurse

Kurs teilen: