Kursdetails

Bildungsurlaub: Stark gegen Stress und Burnout

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

„Probleme kann man niemals mit der gleichen Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind“ (Albert Einstein). Stress ist in unserer Gesellschaft ein gefürchteter Gegner. Er wird verstanden als etwas, was uns vom Wohlempfinden abhält und unseren kreativen Rhythmus blockiert. Wir sind uns nicht mehr unseres Wesenhaften bewusst, sondern reagieren linear und nur noch auf Anforderungen von außen. Stress wird als ein natürlicher Feind unseres "Lebens aus der Mitte" betrachtet. In diesem Seminar lernen Sie, dass Stress nicht nur negativ auf uns wirkt, sondern vielmehr wesentlich zum Überleben der Menschheit beigetragen hat. Nutzen wir diese Ressource, indem wir lernen den Stress zu lenken. Identifizieren und kanalisieren wir seine negative Wirkung in uns, so kann es gelingen, diese zu vermeiden und sogar in positive Energie umzuwandeln. In diesem Seminar lernen Sie, Ihr eigenes Stresslevel aufzuspüren. Sie lernen zu erkennen, wie Sie in Beruf und Alltag wirkungsvoll damit umgehen und insgesamt ausgeglichener, gelassener und aufrecht durchs Leben gehen. Sowohl regenerativer Stressabbau mit Yoga, Meditation, Hypnose, Autogenem Training, Progressiver Muskelrelaxation und Achtsamkeitstraining als auch kognitives Gruppencoaching und damit die Einstellung zu Ihren Stressfallen werden Themen dieses Bildungsurlaubs sein. Durch Bestimmung ihres gegenwärtigen Stresslevels und Erarbeitung eines gezielten Zeitmanagements können Sie bei diesem Seminar und danach gezielt darauf einwirken. Das Seminar hat explizit keinen therapeutischen Charakter.

Zielgruppe:
Dieser Bildungsurlaub wendet sich an Berufstätige, die ihre Fähigkeiten im Bereich berufsrelevanter Kompetenzen erweitern möchten.


Lernziele:
Das Bildungsurlaubsseminar vermittelt neben Grundlagen aus den Bereichen Stressreduktion, Belastungsausgleich und Analyse des eigenen Stresslevels Themen aus dem regenerativen Stressmanagement zu Bewegung, Entspannung, Körperwahrnehmung, Ausdauer und aus dem kognitiven Stressmanagement zur Verhaltensänderung.


Lerninhalte:
Für alle Themen gilt: Zwischendurch Kurzübungen zu den Möglichkeiten der Umsetzung am Arbeitsplatz.
Die Behandlung des Themas Stress ist angelehnt an das Buch „ Stressbewältigung“ von G. Kaluza und an den Ordner des Landesinstituts für Arbeitsgestaltung des Landes NRW „Kein Stress mit dem Stress - Lösungen für Führungskräfte und Unternehmen".


Methoden:
Vortrag, Diskussion, Einzel- und Gruppenarbeit, Medieneinsatz.
Entspannungs-, Bewegungs- und Achtsamkeitsübungen.

Bitte bringen Sie zum Seminar bequeme Kleidung und eine eigene Yogamatte mit.


Den Ablaufplan finden Sie hier: Ablaufplan Stark gegen Stress

Auf der Homepage der Bezirksregierung Düsseldorf finden Sie den Nachweis, dass die Volkshochschule Essen anerkannte Einrichtung der Arbeitnehmerweiterbildung ist:
https://www.brd.nrw.de/themen/schule-bildung/sonstiges/arbeitnehmerweiterbildung-bildungsurlaub


Kursnr. 221.3C320B
Beginn Mo., 29.08.2022, 09:00 - 16:30 Uhr
Dauer 5 Termine
Kursort VHS, Raum 5.02 (Bewegung)
Entgelt 206,00 €
Mitzubringen / Materialien - bequeme Kleidung
- eigene Yogamatte
Kursleitung
Brigitte Gareis
weitere Kurse

Fragen zu Anmeldung, Ermäßigung,
Auskünfte zu freien Kursplätzen
Gabriele Ojstersek
  +49 201 88 43206
  gabriele.ojstersek@vhs.essen.de
Inhaltliche Beratung Dr. Björn Mastiaux
  +49 201 88 43200
  bjoern.mastiaux@vhs.essen.de
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
29.08.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Burgplatz 1, VHS, Raum 5.02 (Bewegung)
Datum
30.08.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Burgplatz 1, VHS, Raum 5.02 (Bewegung)
Datum
31.08.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Burgplatz 1, VHS, Raum 5.02 (Bewegung)
Datum
01.09.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Burgplatz 1, VHS, Raum 5.02 (Bewegung)
Datum
02.09.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Burgplatz 1, VHS, Raum 5.02 (Bewegung)

VHS, Raum 5.02 (Bewegung)

Burgplatz 1
45127 Essen
Brigitte Gareis
weitere Kurse

Kurs teilen: