Kursdetails

Zur Geschichte der Asteroiden-Forschung

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Die Entdeckung der Ceres durch Guiseppe Piazzi vor gut 220 Jahren lenkte nicht nur die Aufmerksamkeit des jungen Carl Friedrich Gauß auf das Gebiet der Himmelsmechanik und Bahnberechnung, sondern öffnete auch das Tor zu einer - bis dahin unbekannten - Welt kleiner und kleinster Himmelskörper, die – wie wir heute wissen – viel über die Vergangenheit des Sonnensystems (und hierbei vor allem seiner Frühgeschichte) verraten können. Lange Zeit hindurch blieb ihre Erkundung mangels detailreicher Beobachtungsmöglichkeiten zwar auf bahndynamische Analysen und grobe spektroskopische Untersuchungen beschränkt, doch auch damit konnten bereits zahlreiche Erkenntnisse über die kleinen Himmelskörper gewonnen werden. Trotzdem wurden die Astronomen von der unerwarteten Vielfalt dessen überrascht, was sie seit dem ersten Vorbeiflug einer Raumsonde an einem Kleinplaneten im Jahre 1991 über die Zwerge des Sonnensystems gelernt haben.

Kursort: ESSEN-SCHUIR, Walter-Hohmann-Sternwarte, Wallneyer Str. 159

ACHTUNG: Im Falle weiterhin bestehender Abstandsregelungen finden die Präsenzveranstaltungen in den Räumen der VHS am Burgplatz 1 statt (Raum siehe Kursort unten)


Kursnr. 221.3E164B
Beginn Fr., 01.04.2022, 19:00 - 20:30 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Entgelt 0,00 €
Kursleitung
Herrmann Michael Hahn
weitere Kurse

Fragen zu Anmeldung, Ermäßigung,
Auskünfte zu freien Kursplätzen
Gabriele Ojstersek
  +49 201 88 43206
  gabriele.ojstersek@vhs.essen.de
Inhaltliche Beratung Dr. Björn Mastiaux
  +49 201 88 43200
  bjoern.mastiaux@vhs.essen.de
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
01.04.2022
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Burgplatz 1, VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)

VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)

Burgplatz 1
45127 Essen
Herrmann Michael Hahn
weitere Kurse

Kurs teilen: