Kursdetails

FOSSILIEN 3: Der Posidonienschiefer - Rohstoff, Fossillagerstätte und Klimaarchiv

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

In den dunklen organisch-reichen Tonsteinen der weltberühmten Posidonienschiefer-Formation lässt es sich lesen wie in einem Buch der Erdgeschichte. Dieses Buch aus der frühen Jurazeit ist in der Industrie, in der Wissenschaft und unter Hobbypaläontolog/-innen gleichermaßen ein Bestseller. In dem einzigartigen Gestein sind Schicht für Schicht zahlreiche Informationen konserviert, die heute faszinierende Einblicke in eine Zeit vor 180 Millionen Jahren geben, in der weite Teile des heutigen Europas von einem Meer bedeckt waren. Dabei sind es nicht nur die exzellent erhaltenen Wirbeltierfossilien, die den «schwäbischen Ölschiefer» so besonders machen, sondern auch die vermeintlich «Unscheinbaren», wie beispielsweise eine kleine Muschel, die dem Gestein seinen Namen gab, aber auch winzige Kalkalgen oder sogenannte "geochemische" Fossilien.
Die Referentin ist Leiterin des firmeneigenen Fossilienmuseums der Holcim GmbH (Süddeutschland) in Dotternhausen, Zollernalbkreis.


Kursnr. 222.3E114B
Beginn Sa., 19.11.2022, 15:30 - 17:00 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort VHS, Raum 2.14
Entgelt 0,00 €
Kursleitung
Dr. Annette Schmidt-Röhl
weitere Kurse

Fragen zu Anmeldung, Ermäßigung,
Auskünfte zu freien Kursplätzen
Gabriele Ojstersek
  +49 201 88 43206
  gabriele.ojstersek@vhs.essen.de
Inhaltliche Beratung Dr. Björn Mastiaux
  +49 201 88 43200
  bjoern.mastiaux@vhs.essen.de
Foto: FossilienFreunde Essen
Foto: FossilienFreunde Essen

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
Dr. Annette Schmidt-Röhl
weitere Kurse

Kurs teilen: