Kursdetails

Wie schütze ich mich vor Gewalt und kriminellen Übergriffen? Zivilcourage zeigen, ohne den Helden zu spielen!

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

In dem Vortrag werden typische Orte und Situationen beschrieben, an bzw. in denen es immer wieder zu gewalttätigen Übergriffen auf Menschen kommt. Den Teilnehmenden werden Sicherheitsvorschläge und Vermeidungsstrategien empfohlen, um gar nicht erst in eine solche Lage zu geraten. Denn wer eine Gefahr kennt, kann ihr aus dem Wege gehen. Und tritt der Fall der Fälle doch einmal ein, gilt es, taktisch abzuwägen zwischen Weglaufen oder Wehren. In diesem Kontext wird auch das Thema Zivilcourage angesprochen: Was ist, wenn andere Menschen Hilfe brauchen? Was kann ich tun, ohne mich selbst in Gefahr zu bringen? Der Referent ist Polizeihauptkommissar a. D. und hat jahrelang in der verhaltensorientierten Prävention gearbeitet.

Einen Bericht zu diesem Kurs finden Sie in diesem Zeitungsbericht!


Kursnr. 212.1D071K
Beginn Mi., 17.11.2021, 19:10 - 20:40 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Entgelt 7,00 €
Kursleitung
Horst Wolf
weitere Kurse

Fragen zu Anmeldung, Ermäßigung,
Auskünfte zu freien Kursplätzen
Annette Volmer
  +49 201 88 43102
  annette.volmer@vhs.essen.de
Inhaltliche Beratung Dr. Reimund Evers
  +49 201 88 43202
  reimund.evers@vhs.essen.de
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
17.11.2021
Uhrzeit
19:10 - 20:40 Uhr
Ort
Burgplatz 1, VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)

VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)

Burgplatz 1
45127 Essen
Horst Wolf
weitere Kurse

Kurs teilen: